Gestürzter Mountainbiker - Unterstützung Rettungsdienst

Techn. Rettung > Person in Notlage
Zugriffe 155
Einsatzort Details

Fun-Trail Skihang Sommerberg
Datum 12.09.2021
Alarmierungszeit 11:37 Uhr
Einsatzende 12:30 Uhr
Einsatzdauer 53 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Tido Lüdtke
eingesetzte Kräfte

Wildbad
DRK - Rettungsdienst
    Notarzt
      Fahrzeugaufgebot   Kommandowagen  Mannschafts Transportwagen

      Einsatzbericht

      Gestürzter Mountainbiker, alarmiert wurde der Notarzt, Feuerwehr und RTW. Laut Leitstelle steht ein Einweiser etwa 200 m nach der 180 Grad Kehre im Blöcherweg rechts.

      Die Rettungskräfte wurden in Richtung Schlepplift-Talstation gelotst. Mitteilung, dass der Gestürzte in der Strecke hangaufwärts liegt.
      NEF Besatzung, FW-Kdt. sowie zwei weitere Personen machten sich an den Aufstieg zum Verletzten, welcher in Seitenlage außerhalb der Strecke lag und über starke Schmerzen am Rücken und Nacken klagte.

      Erstuntersuchung durch NEF Besatzung und Schmerzmittelgabe durch den Notarzt. 

      Die FW nahm nach Rücksprache mit dem Notarzt vom zwischenzeitlich eingetroffenen RTW Stiff-Neck, Schaufeltrage und Vakuummatratze sowie die eigene Schleifkorbtrage und Gebirgstrage mit Radsatz zur Einsatzstelle mit.

      Dem Verletzten wurde das Stiff-Neck angelegt, die Schaufeltrage wurde an den Rücken angelegt und der Verletzte auf den Rücken gedreht. Anschließend mit samt der Schaufeltrage in die in der Schleifkorbtrage liegenden Vakuummatratze gelegt.
      Die Schleifkorbtrage wurde auf der Gebirgstrage befestigt und damit ist der Verletzte aus einem Trailweg über den Skihang abwärts zur Schlepplift-Talstation gefahren worden, wo er in den RTW umgelagert wurde.

      Weitere Versorgung und umgehende Einlieferung in eine Pforzheimer Klinik.

       

      Einsatzauswertung