Login

Aktuelle Einsätze

23.02.2017 um 14:08 Uhr Fehlalarm Fünf-Täler-Schule, Höfener Str.26 mehr
14.02.2017 um 16:08 Uhr Tech. Hilfe Hohenackerstraße mehr
11.02.2017 um 16:02 Uhr Tech. Hilfe vor Evang. Kirche, Kurplatz mehr
09.02.2017 um 19:42 Uhr Tech. Hilfe Rathausgasse mehr

Stbm Tido Lüdtke mit Bürgermeister Mack bei der Verleihung der silberenen StadtplaketteDie Feuerwehr Bad Wildbad gratuliert Ihrem Kommandanten und Stadtbrandmeister Tido Lüdtke zur Verleihung der Stadtplakette in Silber der Stadt Bad Wildbad. Im Rahmen des städtischen Neujahrsempfangs überreichte Herr Bürgermeister Klaus Mack die Auszeichnung und würdigte damit die Arbeit von Tido Lüdtke als Kommandant in seiner fünften Amtszeit als Stadtbrandmeister.

bild kalenderAlle Jahre wieder zu Beginn des Jahres sind alle fleißig damit beschäftigt die Übungs- und Dienstpläne der Abteilungen zu erstellen. Auch dieses Jahr steht wieder jede Menge Arbeit vor uns, die es zu bewältigen gibt.

Danke an alle, die hierzu beitragen.

keySicherheit im Internet ist ein immer wichtiger werdendes Thema. Diesem Thema trägt nun auch die Website der Feuerwehr Rechnung indem die komplette Website nun auf SSL Verschlüsselung umgestellt wurde.

Es sind zwar keine sensiblen Inhalte auf der Website selbst, jedoch wurden zur Anmeldung in den internen Bereich Benutzernamen und Passwörter bisher unverschlüsselt übertragen, was nicht optimal ist.

Flyer Nachwuchswerbung"Wir sind darauf angewiesen, ehrenamtlich tätige Feuerwehrleute zu haben. Ansonsten müssten wir Hauptamtliche mit den entsprechenden Personalkosten vorhalten", stellt Bad Wildbads Bürgermeister Klaus Mack fest.

Retten, bergen, löschen, schützen: Das sind die Aktionsfelder der Feuerwehren allgemein und damit auch der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wildbad mit ihren Abteilungen Calmbach, Wildbad, Aichelberg/Hünerberg/Meistern und Sprollenhaus/Nonnenmiß.

Mobilgeräte nehmen einen immer größeren Stellenwert in unserem Leben ein. Kaum einer der nicht mit dem Smartphone oder dem Tablet im Internet unterwegs ist.

Die Feuerwehr-Website ist in der Form nun schon über 10 Jahren online, wurde also zu einer Zeit gestartet als Mobilsurfen noch eine exotische Angelegenheit war. Daher wurde dies im Layout auch nicht sonderlich berücksichtigt.

Go to top