Aktuelle Einsätze
19.08.2019 um 15:30 Uhr Tech. Hilfe Gossweiler-Kindergarten mehr
18.08.2019 um 11:34 Uhr Tech. Hilfe Neurol. Rehaklinik Quellenhof mehr
18.08.2019 um 07:02 Uhr Tech. Hilfe B 294 Calmbach > Höfen mehr
16.08.2019 um 17:20 Uhr Tech. Hilfe Peter-Liebig-Weg mehr

Termine Abt. Wildbad

Vielfältig sind die Aufgaben der Abt. Wildbad als Stützpunktwehr im Oberen Enztal. Eine anspruchsvolle Aufgabe ist dabei die technische Hilfe bei Verkehrsunfällen.  Den Verunfallten muss dann schnell und richtig geholfen werden.

Um für den Ernstfall vorbereitet zu sein, haben einige Kameraden und Kameradinnen der Abt. Wildbad die Chance genutzt, in einer Sonderübung am Samstag, den 22.02.2014, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit hydraulischen Rettungsgeräten weiter zu vertiefen. Das Übungsobjekt, ein Ford Mondeo Kombi, den ein Kamerad der Abt. Wildbad  zur Verfügung gestellt hat, wurde dabei sukzessive in seine Einzelteile zerlegt. Wie aber vor jeder Praxis stand auch noch eine Theorieteil im Programm, der im Feuerwehrhaus absolviert wurde.  

Danach wurde zum warm werden, die Fahrer- und hintere Türe auf der Fahrerseite entfernt. Nachdem dann diese Seite zugänglich war,  wurde eine Fußraumöffnung geschaffen, um Einsicht in den Fußraum bzw., mittels Pedalschneider die Pedale abtrennen zu können.  Da bei einem Unfall die Fahrzeuge nicht immer auf allen vier Rädern auf der Straße stehen, hat man das Fahrzeug dann mittels Hebekissen auf die Fahrerseite  gelegt.  Um sowohl Unfallopfer als auch Rettungskräfte zu schützen, wurde das Fahrzeug gegen umkippen gesichert. Über die Rettungsplattform galt es dann die Türen von oben zu entfernen, da angenommen wurde, dass ein Zugang von der Dachseite her einsatzbedingt nicht möglich war. Nachdem diese Türen dann entfernt waren, wurde die B-Säule entfernt, um größtmöglichen Platz für eine Rettung des Verletzten von oben her zu erreichen.  Zum Abschluss der Übung wurde dann noch das Fahrzeugdach entfernt.

Insgesamt zog sich die Übung dann über 6 Stunden hin, die die Kameraden und Kameradinnen in ihrer Freizeit freiwillig in ihre Ausbildung investierten. 

Dank gilt dabei ganz besonders dem Autohaus Dieter Weißschuh, das die Übung ermöglicht hat.

Ausbildungsverantwortlich waren Heiko Friedrich, Gerhard und Markus Schwerdtle.

  • DSCF7571
  • DSCF7574
  • DSCF7576
  • DSCF7578
  • DSCF7584
  • DSCF7589
  • DSCF7590
  • DSCF7595
  • DSCF7606
  • DSCF7608
  • DSCF7610
  • DSCF7617
  • DSCF7618
  • DSCF7623
  • DSCF7633
  • DSCF7638
  • DSCF7644
  • DSCF7649
  • DSCF7656
  • DSCF7660
  • DSCF7663
  • DSCF7665
  • DSCF7676
  • DSCF7681
  • DSCF7690

 

Go to Top